Mit 100 Gästen im Bürgerhaus Bischofsheim

Kulturveranstaltungen von HoTi-Events erfreuen Künstler und Zuschauer

Es sieht richtig gemütlich aus – denke ich spontan, als ich das Bischofsheimer Bürgerhaus betrete. Um Künstlern wieder eine Bühne und Zuschauern wieder Kulturgenuss zu bieten, legte sich das Team um Holger Schneider ins Zeug. 

Unter dem Label „HoTi-Events“ organisiert Holger Veranstaltungen mit

Comedians, Kabarettisten und Musikern. Um in der heutigen Zeit geltende Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten ist vieles anders, aber nicht schlechter. Ein Einbahnstraßen-Konzept strukturiert die Wege zu den Sitzplätzen, der Toilette und der Getränke-Theke neu. Beim Kauf von Snacks und Erfrischungen schützt eine Plexiglasscheibe das Thekenpersonal und die Gäste. Die Stühle sind nummeriert und weiter von einander entfernt als sonst. Damit trotz der Distanz zwischen den Plätzen die Aufenthaltsqualität hoch bleibt, kreierte Holger Schneider im Vorfeld ein Raumkonzept. „Wir hatten die Idee mit Weinkisten. Ich konnte das Weingut Bott dafür begeistern, die Kisten für uns zu kaufen – und jetzt sieht es schnuckelig aus“, so Holger.

Im Ergebnis sitzen bei der ersten Veranstaltung am vergangenen Freitag 100 Gäste in lockerer Atmosphäre im Bischofsheimer Bürgerhaus. Neben ihnen eine LED-Kerze auf einem Beistelltisch in Form einer Weinkiste und vor ihnen „der Pälzer“ Kabarettist Ramon Chormann, der froh ist, wieder vor Leuten aufzutreten. „Wenn man so viel vor Menschen steht, wie ich und sie zum Lachen bringen kann, dann merkt man schnell, dass das fehlt. Gerade in dieser Zeit ist es dringend nötigt, dass die Menschen öfter lachen“, ist sich Ramon sicher.

Obwohl die erste Veranstaltung ein ausverkaufter Erfolg war, sieht Holger seine aktuelle Aufgabe darin, die „neue Normalität“ im Bürgerhaus noch stärker ins Gespräch zu bringen, um Berührungsängste zu nehmen. „Die Leute sind noch immer verunsichert, sie wissen auch nicht so genau, was sie erwarten wird – 100 Leute in einem großen Bürgerhaus, wo normalerweise 600 rein gehen“, so Holger.

Fest steht schon jetzt: Sowohl Gäste als auch Künstler schätzen den Einsatz von HoTi-Events sehr, „weil ohne das Engagement von Holger Schneider und ohne das Entgegenkommen der Gemeinde Bischofsheim die Veranstaltungsreihe nicht möglich wäre“, wie Ramon Chormann abschließend anmerkt.

Wer Lust hat, das exklusive Weinkisten-Ambiente des Bischofsheimer Bürgerhauses auszuprobieren, hat dazu in den nächsten Tagen noch sieben Möglichkeiten. Am Freitag (26.6.) spielt Ramon Chormann noch einmal sein Programm „100 Leit un ich“ und am Samstag (27.6.) heißt es „Chill mal“ mit Comedian Matthias Jung. Humor im Doppelpack gibt’s am Sonntag (28.6.) mit Ciro Visone & Harry Borgner bei ihrem Programm „Pizza trifft Spunde­käs“. Der 50-jährige Rocker Sven Hieronymus stürmt am Freitag, den 03.07. die Bühne und Comedian Johannes Scherer folgt am Samstag, den 04.07. Eine Woche später öffnet sich der Vorhang dann für das beliebte Kikeriki Theater, welches mit „Erwin, ein Schweineleben“ am 10. und 11.07. zu Gast ist. 

Tickets und Infos gibt’s unter 

www.hoti-events.de.



Text: 26.06.2020