Kostenlose Corona-Schnelltests in Gustavsburg und Bischofsheim

Service der Burg- und Sonnen-Apotheke

Testen, testen, testen – so beschreibt die Bundesregierung eine Waffe gegen das Coronavirus. Neben frei verkäuflichen Selbsttests (ab 5 €, erhältlich in der Apotheke und einigen Supermärkten) bieten die Gustavsburger Sonnen- und Burg-Apotheke, sowie die Bischofsheimer Rathausapotheke kostenlose Schnelltest mit anschließendem Zertifikat an. Die Anmeldung und das Testen ist in allen Apotheken gut organisiert und für uns Bürger sehr einfach.

 

„Dann am Samstag von 12 Uhr bis 12:15 Uhr vier Personen hintereinander im fünf-Minuten-Takt“, höre ich eine Mitarbeiterin am Telefon antworten, während ich mit Nabil Subih, dem Inhaber der Burg-Apotheke spreche. „Für die Tests mussten wir unser Team vergrößern und eine entsprechende Schulung machen“, berichtet Nabil, der das Testangebot als wichtigen Service für seine Kunden sieht.

 

Auch Apotheker Dr. Tobias Hefner von der Sonnen-Apotheke Gustavsburg (betreibt weitere Apotheken in Bischofsheim und Delkenheim), reagierte umgehend auf die neue Allgemeinverfügung des Kreises Groß-Gerau, die das kostenlose Testen für Apotheken möglich machte. Da sein Stammpersonal mit dem Tagesgeschäft ausgelastet ist, stellte auch er geschulte Aushilfen ein, um zunächst ein Testangebot für die Gustavsburger zu schaffen. „Ich sehe das Testangebot als Beitrag für die Allgemeinheit. Hier in Gustavsburg werden die Tests gut angenommen, in unserer Bischofsheimer Römer-Apotheke bieten wir diese Möglichkeit voraussichtlich ab kommender Woche an“, so Dr. Tobias Hefner.

 

Sieben Corona-Infizierte

Als spannend empfand ich bei meinem Besuch beider Apotheken die liebevoll improvisierten Testareale. Der Weg bei der Sonnenapotheke führte ums Gebäude herum in den Hinterhof, in dem ein Pavillon steht. Die Tests in der Burg-Apotheke erinnern an einen Drive-In-Schalter. Dort biegt man vor der Eingangstür links ab, wo man sich zunächst an einem Bistrotisch registriert. Dann geht’s weiter zu einem geöffneten Fenster hinter dem ein Mann mit Teststäbchen wartet. 

Zwischen 40 und 80 Tests absolvieren die Mitarbeiter der Apotheken täglich. Bei den Tests handelt es sich um Antigen-Schnelltests, die eine Infektiösität als Momentaufnahme nachweisen. „Getestete sollten sich daher nicht länger als 24 Stunden auf das Ergebnis verlassen“, erklärt Apotheker Nabil Subih. 

Dass das Testangebot nicht nur gut angenommen wird, sondern auch seinen Zweck erfüllt, zeigen positive Testergebnisse in beiden Gustavsburger Apotheken. So wies die Burg-Apotheke uns auf drei, die Sonnen-Apotheke auf vier Coronainfektionen hin, was ein wichtiger Beitrag zum Kampf gegen das Virus ist. „Bei den positiv getesteten handelte es sich nämlich um symptomfreie Personen, die ohne die Erkenntnis womöglich weitere Menschen infiziert hätten“, erklärt Dr. Tobias Hefner.


Nach wie vor bietet auch der DRK Kreisverband Groß-Gerau kostenlose Schnelltests in Rüsselsheim, Mörfelden, Riedstadt und Groß-Gerau an. Vorsitzender Hans Reinheimer und Landrat Thomas Will ließen sich schon Ende Januar vom „Tübinger-Modell“ inspirieren und schafften das kostenlose Testangebot, welches vom ersten Tag große Resonanz erfuhr. 

www.drk-gg.de/corona/

uebersicht-testtermine.html


CORONA STC von VITA1 medical GmbH testet täglich von 8-18 Uhr im 

• Bürgerhaus Bischofsheim, Im Attich 3 (erst ab 9 Uhr)

• Bürgerhaus Gustavsburg, Hermann-Löns-Allee 19

• Sporthalle neben Albert-Schweizer-Schule Ginsheim, Frankfurter Straße 

 

Sonnen-Apotheke Gustavsburg

testet täglich (9-12 und 15-17 Uhr)

Darmstädter Landstr. 72 · 06134-51598, Online-Anm.: apo-schnelltest.de/Sonnen-Apotheke-gustavsburg

 

Burg-Apotheke Gustavsburg

testet Freitag und Samstag

Mozartstraße 21 · 06134-51523

 

Römer-Apotheke Bischofsheim

Testangebot startet bald

Am Flurgraben 22 · 06144 42830

 

Rathaus-Apotheke Bischofsheim

(es liegt keine Info zu Zeiten vor)

Untergasse 2 · 06144 / 7452

 

Wichtig: Zu den Tests sind nur symp­tomfreie Personen zugelassen!



08.04.2021