Kinderprogramm im Biergarten kommt gut an

„Achterbähnchen“ auch in Zukunft kostenfrei?

Noch drei Kinderprogramme bietet der Achterbahn e.V. diesen Sommer im Gustavsburger Biergarten am Burgpark an. Die erste Veranstaltung (20.6.) war gut besucht, die zweite (27.6.) ausgebucht. Positives Feedback gab es nicht nur zu den Künstlerprogrammen, sondern auch zur Tatsache, dass die Veranstaltungen für die Besucher kostenfrei sind. 

„Einige Gäste erzählten uns von ihrer privaten Situation, in der durch Kurzarbeit während der Coronapandemie kein Geld für Freizeitaktivitäten mit Kindern übrig bleibe“, so der Achterbahn-Vorsitzende Axel Schiel. Der Verein freut sich, dass das Angebot eintrittsfreier Kinder-Kleinkunstveranstaltungen dazu beiträgt, dass junge Menschen Bühnenkunst erfahren. Die ehrlichen Rückmeldungen der Stammbesucher nimmt der Verein ernst und prüft, ob eine kostenlose Kinderveranstaltungsreihe in der zweiten Jahreshälfte in den Burg-Lichtspielen fortgesetzt werden kann. Die Sommerveranstaltungen im Biergarten ermöglichen der Kultursommer Südhessen, die Stadtverwaltung GiGu und die Volksbank Mainspitze. „Es gelingt dem »Achterbähnchen« seit 25 Jahren Kinder an die Kulturform des Theaters heranzuführen. Der Verein wird nicht hinnehmen, dass ein kultureller Neustart nur die Kids von Familien erreicht, die fianziell unbeschadet durch die Pandemie kamen“, so Axel Schiel. Weitere Infos gibt‘s unter www.achterbahnshow.de.



01.07.2021