Neues aus der Mainspitze – in eigener Sache

Sommerpause bis 2. September

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit dieser Ausgabe verabschieden wir uns in eine Sommerpause. Weiter geht es mit »Neues aus der Mainspitze« am Donnerstag, den 2. September (Redaktionsschluss: Mo., 30.8. | Anzeigenschluss: Fr., 27.08.).

Wir schauen zurück auf eine schwere Zeit, die durch euch, liebe Leserinnen und Leser, für uns leichter wurde. Euer Interesse an dieser Zeitung, die zahlreichen Einsendungen und das positive Feedback per Mail, Brief, Telefon oder auf der Straße gab und gibt uns das Gefühl, eine wertvolle Aufgabe erfüllen zu dürfen. Danke, dass ihr »Neues aus der Mainspitze« von Anfang an eine faire Chance gegeben habt und ihr der Zeitung den Weg auf euren Schreib-, Küchen- oder Wohnzimmertisch gestattet habt.

 

Vier Fernseh-Sendungen im Sommer

Wer nicht ganz auf Infos aus der Mainspitze verzichten möchte, der sollte an den Sonntagen um 19:15 Uhr Rhein-Main TV einschalten. In zwei Sommerinterviews stellen wir Bürgerfragen an die Bürgermeister von GiGu und Bischem (So, 18.7.: Thies Puttnins-von Trotha // So, 15.8.: Ingo Kalweit) und jeweils am letzten Sonntag im Monat setzen wir Vereine, Institutionen und Happenings der Mainspitze in unserem TV-Magazin in Szene. 

 

Unser Besonderer Dank gilt …

… dem Kolumnisten Dr. Peter A. Schult (der Mann von Seite zwei), dem Heimatforscher Professor Dr. Wolfgang Schneider, dem Fotograf Klaus Friedrich, unseren freien Redakteuren Norbert Fluhr, Svenja Neuroth und Johanna Meyer und dem Luftbildexperten Torsten Silz.

Danke an unsere über 20 Zusteller, die »Neues aus der Mainspitze« an alle Haushalte von Ginsheim, Gustavsburg und Bischofsheim verteilen.

Danke an jeden, der uns Beiträge zusendete – diese erfüllen die Zeitung mit Leben.

Vielen Dank an die Anzeigenkunden, die einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Mediums leisten.

Danke an alle Institutionen, bei denen unsere Zeitung ausliegen darf.

Besonderer Dank an die Volksbank Mainspitze, die Mainspitz-Apotheke Ginsheim und REWE Christian Märker Gustavsburg, die einem unserer Zeitungsaufsteller an exponierter Stelle eine Heimat gewähren. 

… und danke an Emil, Ralf, Gerd und Elke für die Unterstützung beim Ausladen der Zeitungspakete, beim Korrekturlesen und für die zuverlässigen Bootendienste. 

 

Wir freuen uns auf ein Wiederlesen im September!

Andrea, Frauke und Axel



15.07.2021